| home | archiv | benetton | die EU | kultur | veranstaltungen | kontakt |

10 Februar 2010
Chile: Festnahme von Mapuche Sprecher Richard Curinao.

MapuchesDer junge Mapuche Richard Curinao wurde heute morgen gegen 11 Uhr an seinem Arbeitsplatz, der Mapuche Apotheke Maken Lawen in der Gemeinde Estación Central/ Santiago von einem Polizeiaufgebot festgenommen.

Die Polizei beschlagnahmte Computer und externe Festplatten. Anschließend führten sie bei dem jungen Mapuche eine Hausdurchsuchung in Cerro Navia durch, um noch nach mehr Material in Zusammenhang mit seinen Mapuche Aktivitäten zu suchen.



Der Durchsuchungsbefehl wurde vom Staatsanwalt Sergio Moya aus Temuco gegeben.
Richard Curinao ist Redakteur und Mitglied des Mapuche Netzwerkes Werken Kvrruf und Mitgestalter des Mapuche Radiosendung wixageanai.

Näheren Angaben zufolge wurde Curinaos persönliches Notebook mitgenommen zusammen 74 CDs, die eine Vielzahl an selbstgedrehten Mapuche Dokumentarfilmen enthalten, Handy Sim Karte, SD Memory Card, persönliche Agenda, sowie die Adressen aller Mapuche Kontakte sind nun in den Händen der chilenischen Ermittler.

Curinao vermutet Zielscheibe der Ermittlungen zu sein auf Grund seiner
Berichterstattung in seinem Blog über die jüngsten Bombenanschläge der radikalen Mapuche Widerstandsbewegung C.A.M.

Curinao's Web Blog
http://werkenkvrvf.blogspot.com/