| home | archiv | benetton | die EU | kultur | veranstaltungen | kontakt |
Oktober 2004
Girona – Spanien
II JUGENDTREFFEN DER MAPUCHE AUS EUROPA

Mapuches in Girona

Zwischen dem 1. und dem 10. Oktober 2004, wird in Girona – Spanien – das zweite Jugendtreffen von Mapuche aus Europa stattfinden. Es folgt dem ersten Treffen, das in Rouen (Frankreich) organisiert wurde. Das Objektiv ist etwa 50 junge Leute zusammenzubringen, um verschiedene Themen zu besprechen, wie zum Beispiel die Art und Weise wie die Kultur und den Kampf der Mapuche verbreitet werden kann.

Das Treffen wird von einem Koordinations-Kollektiv von Girona organisiert, untergestützt von lokalen Organisationen und Personen, so wie von Mapuche aus Holland und Frankreich.

Die Ziele dieses Treffen sind unter anderem:

Die Mapuche Kultur der Vorfahren zu valorisieren, um den jungen Teilnehmern zu erlauben, ihre eigene Identität zu bekräftigen;
Die Mapuche Kultur der Vorfahren sowie die heutige Situation, in den europaischen Länder - in diesem Fall in Katalonien und Spanien – bekannt zu geben;
Weiterhin neue Treffen oder Koordinations Initiativen in Europa zu vermöglichen;
Verbindungen erzeugen, Debatte führen und Erfahrungen im internationalem Gebiet umzutauschen.

Die folgenden Themen werden während dem Treffen diskutiert:

Mapuche Ausbildung;
Menschenrechte;
Der Kampf der Mapuche gegen die multinationalen Firmen (Benetton, Endesa, Forstwirtschaft…);
Politische Gefangenen, Gewalt und Verfolgung;
Koordination zwischen den Mapuche aus Europa und die Mapuche aus dem Territorium (Gulumapu und Argentinischer Teil);
Die Teilnahme der Mapuche aus Europa an der Unterstützung des, vom Ausland aus organisierter, Kampfs;

Die wichtigsten Aktivitäten werden die folgenden sein:

Pressekonferenz in Girona und in Barcelona;
Vorträge in verschiedenen Orten der Umgebung von Girona und Barcelona;
Kritische Besprechungen, Diskussionen, Abkommen und Konklusion der Themen;
Mapuche Handwerk-, Foto- und Gemäldeausstellungen;
Artistische, kulturelle Aktivitäten und Spiele;
Videos, Dokumentarfilme und Reportage;
Sprach- und Kulturateliers;
Öffentliche Aussagen und Denunziationsaktionen.

Die folgenden Personen werden an diesem Treffen teilnehmen: Mapuche aus Holland, Frankreich, Deutschland, Spanien, Italien, usw., so wie Personen und Organisationen aus verschiedenen Regionen von Spanien, wie zum Beispiel die Menschenrechtsorganisation Nizkor de Euskadi; Brüder und Freunde aus dem Baskenland; Vertreter von organisationen aus den Kanarischen Inseln, von organisationen von Barcelona, usw. Dazu werden auch noch Vertreter von organisationen von Boston (USA), Noralinea (Chile) und noch andere solidarische Organisationen kommen.

Für mehr Information:

Kontaktpersonen in Spanien:
Lafken
T: 0034-686 98 30 35
e-mail: lafken@menta.net

Judit:
T: 0034-972 20 85 95

Kontaktperson in Holland:
Rafael Railaf
C: +31- 6-15470172
e-mail: rafaeljr@mapuche.nl

Mapuches in Girona

Mapuches in Girona